Das Netzwerk "Cugy-Fétigny-Les Montets"

Das Netzwerk besteht aus einem Mosaik von potenziell sehr interessanten Umgebungen für die biologische Vielfalt. Feldfrüchte, Hecken, Waldmassive, Wiesen und Weiden prägen das Landschaftsbild. In der Mitte des Geländes befindet sich eine Kiesgrube, die als potenzieller Brutplatz für die Calamitenkröte dient. Die Flüsse Arignon, Petite Glâne und Broye durchqueren das Netzwerk und sind wichtige biologische Korridore für Wildtiere. In der Mitte des Perimeters befindet sich eine Fläche, die im Bundesinventar der Trockenwiesen und -weiden aufgeführt ist. Viele seltene Arten, wie der dreiteilige Ehrenpreis (Veronica triphyllos), kommen dort vor. Das Netzwerk umfasst die Gemeinden Cugy, Fétigny, Les Montets, Bussy und Nuvilly.

Kennzahlen

  • 48 Landwirte beteiligen sich am Projekt
  • LN: 1462 ha
  • Gestartet im Jahr : 2014

Dokumente nur auf französisch verfügbar