Das Netzwerk "Rive gauche du lac de la Gruyère"

Der Perimeter des Projekts grenzt im Osten an den Greyerzersee, im Süden an die Stadt Bulle und im Westen an das reiche Weideland der Gemeinde Sorens. Zwei grosse Feuchtgebiete von staatlicher Bedeutung sind im Perimeter enthalten. Die Bewegungen der Fauna folgen den Hecken, Wäldern und Wasserläufen, die um die Städte Riaz und Marsens verteilt sind. Das Netzwerk befindet sich in den Gemeinden Bulle, Echarlens, Marsens, Morlon, Pont-en-Ogoz, Riaz und Sorens.

Kennzahlen

  • 40 Landwirte beteiligen sich am Projekt
  • LN: 1971 ha
  • Gestartet im Jahr: 2014

Dokumente nur auf französisch verfügbar