Staplerkurse

Auch für Landwirte Pflicht - Die Richtlinie zur Ausbildung und Instruktion für Bediener von Flurförderfahrzeugen (EKAS 6518) gilt seit 2017. Folglich müssen alle Personen, welche Flurförderfahrzeuge bedienen einen entsprechenden Kurs besuchen und in Besitz einer Ausbildungsbestätigung nach EKAS 6518 sein. In der Landwirtschaft sind folgende Kategorien davon betroffen: 

  • R1-Gegengewichtsstapler 
  • R2-Schubmaststapler 
  • R3-Seitenstapler 
  • R4-Teleskoplader 

(Die Kategorie R2 und R3 sind in der Landwirtschaft kaum vertreten)

Kursbeschreibung 
Während zweier Tage werden die Module (Basis, R1 und R4) in theoretischen und praktischen Sequenzen behandelt. Die Kursteilnehmer erhalten im Anschluss einen SUVA-anerkannten Staplerausweis und auf Anfrage einen CVZ-Weiterbildungskurstag.

Zielgruppe 
Personen, die bereits Erfahrung im Umgang mit Maschinen (landwirtschaftlichen Fahrzeugen, Baumaschinen, LKW) haben und die Ausbildungsbestätigung nach EKAS 6518 für Gegengewichtsstapler (Kat. R1) sowie Teleskoplader (Kat. R4) erlangen wollen.

Kosten                                                                

Mitglied Freiburgischer BauernverbandCHF 640.-
Nicht-Mitglied Freiburgischer BauernverbandCHF 750 .-
VerpflegungExcl.

Dauer
2 Tage | 08.00 bis 16.30 Uhr

Kursdaten 
Siehe Kursanmeldung

Kursort 
Trocknungsgenossenschaft des Sensebezirks 
Mariahilf 45 
1712 Tafers 

Referent 
Adrian Müller 
Muellersafety GmbH

Die Kurse finden nur bei 6 Anmeldungen pro Kurs statt. 
Die Anmeldungen werden regelmässig kontrolliert, bei Bedarf gruppiert oder neue Kursdaten aufgeschaltet.

Kontakt

Joël
Etter

AGRO Service
026 / 467 30 70